777 - Silvaner

777 ist in Hammelburg nicht irgendeine Zahl. Sie steht für die Geschichte der Stadt. Karl der Große vermachte im Jahr 777 seine Hammelburger Weinberge an das fuldische Stift Hl. Bonifatius. Der Silvaner ist die authentischste Rebsorte Frankens. Genau deshalb darf unser Silvaner den geschichtsträchtigen Namen 777 tragen.

 

Die Duftnoten vom grünen Apfel und ein Hauch von Quitte zeichnen diesen Silvaner aus. Die leicht mineralische Note schenkt ihm der Muschelkalk des Saaletals. Dieser Silvaner passt hervorragend zu leichten Sommergerichten, wie Salat oder Spargel. Sie erhalten den 777 auch in der Platin Edition.

 

Jahrgang 2013 ausgezeichnet mit der Silbermedaille der Fränkischen Weinprämierung (ausgetrunken)

Jahrgang 2014 ausgezeichnet mit der Bronzemedaille der Fränkischen Weinprämierung (ausgetrunken)

 

Kundenstimmen:

 

Die GDW (Gemeinschaft deutschsprachiger Weinbruderschaften e.V.) hat den Silvaner 777 für Ihre Jahrestagung ausgesucht und präsentiert diesen im Juni 2018 in Fulda.

SI SSI1862 - Weißwein Cuvée

Kaiserin Elisabeth, auch Sissi genannt, gehört zweifelsohne zu den berühmtesten Kurgästen von Bad Kissingen. Noch heute erinnert das Denkmal am Altenberg an Besucher der Kaiserin von Österreich und Ungarn in der Kurstadt an der Fränkischen Saale. Insgesamt weilte Sissi sechs Mal in Bad Kissingen. 1862 kam Sissi das erst Mal nach Bad Kissingen. Sie liebte die Spaziergänge in den Kuranlagen und am Altenberg. Genau in diser Umgebung befindet sich der pavillon an der Ludwigsbrücke in dem sich unsere Vinothek befindet. Während eines solchen Spaziergangs entstand dort das letzte Foto von Sissi bevor Sie im Jahr 1898 starb. 

 

SISSI1862 vereint vieles von dem, was Damen offensichtlich und Herren heimlich mögen. Bacchus liefert eine intensive Blütenaromatik, ebenso wie den Duft von Stachelbeere und Cassis. Müller-Thurgau setzt frische Zitrusaromen und einen Hauch von Banane hinzu. Riesling verleiht dem Wein seinen letzten Schliff und seine Eleganz. 

Genießen Sie SISSI1862 im Schatten eines Sonnenschirms, zu Käse und Trauben, einer klassischen Brotzeit oder einfach solo. Jedes einzelne Glas holt Ihnen den Sommer ins Haus.

 

Jahrgang 2016 ausgezeichnet mit der Silbermedaille der Fränkischen Weinprämierung

LO LA MONTEZ - Pinot blanc

Die eigentlich aus Irland stammende Tänzerin Lola Montez war die Geliebte unseres bayerischen Königs Ludwig I. Deren ungleiche und nicht standesgemäße Liebe führte zu einer Staatskrise. Das komplette Kabinett trat zurück, doch den König beeindruckte dies nicht. Er hielt an dieser Liebe fest. Ihre Liebeleie lebten die beiden in Bad Brückenau aus, unweit von Hammelburg, wo unser Pinot blanc namens LO LA MONTEZ wächst. 

 

Mit dem kräftigen Duft der Holunderblüte und einer angenehmen Herbe verzaubert dieser Pinot blanc Sie auf verführerische Art und Weise. Das ausgewogene Aroma belebt Sie zeitgleich mit einer weichen Fruchtsäure und lässt Ihre Gerichte (z. B. Jakobsmuscheln oder Kalbsschnitzel) zu einem Gaumenerlebnis werden.

 

GOLDSTÜCK - Chardonnay

Das Edelmetall Gold fasziniert seit jeher die Menscheit. Es ist die warme Farbe, die Ausstrahlung und der Wert, der einige sogar in einen wahren Goldrauch verfallen ließ. Doch waren nicht alle Goldgräber erfolgreich, denn Gold ist rar. 

Ebenso wie das Edelmetall verhält es sich mit unserem Chardonnay namens GoldStück. Nur 0,2 % der fränkischen Weinanbaufläche sind mit Chardonnay belegt. Unser GoldStück trägt nicht nur die Farbe dieses Edelmetalls, sondern ist auch der erste Hammelburger Chardonnay. 

 

Unser Goldstück verdankt seinen Namen nicht nur seiner Rarität mit jährlich ca. 350 Flaschen, sondern auch seiner saftig goldenen Farbe. Ein langes Hefelager sorgt nicht nur für optische Anpassung an das Metall, sondern auch für gustatorischen Glanz. Fruchtig frische Noten und feines Mandelaroma finden ein einzigartiges Zusammenspiel mit der Mineralität des Muschelkalkbodens und  cremigen Hefenoten. Der Einstieg in ein leckeres Menü wird Ihnen hiermit auf jeden Fall gelingen. 

 

777 PLATIN - Silvaner

777 ist in Hammelburg nicht irgendeine Zahl. Sie steht für die Geschichte der Stadt. Karl der Große vermachte im Jahr 777 seine Hammelburger Weinberge an das fuldische Stift Hl. Bonifatius. Der Silvaner ist die authentischste Rebsorte Frankens. Genau deshalb darf unser Silvaner den geschichtsträchtigen Namen 777 tragen.

 

Dieser vollmundige Silvaner in der Platin Edition regt Ihre Sinne mit einem aromatischen Geschmack und dem Duft nach sonnengereiftem Kernobst, würziger Minze und feinsten Kräutern an.

 

Jahrgang 2014 & 2015 ausgezeichnet mit der Silbermedaille der Fränkischen Weinprämierung

 

Kundenstimmen:

 

Markus A. von der Bergstraße (2018): "Der Wein ist gut angekommen und ist einfach super. besonders die Platinversion. Für einen 4 jährigen Wein super frisch mit straffer, reifer Säure, herrlich mineralisch und tollen Fruchtaromen. Silvaner par excellence."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© kcb.verdissimo gmbh WEINWERK WEINGUT I VINOTHEK I WINESHOP vinothek@weinwerk-hab.de Tel: +49 971- 69899018